Symptome eines defekten Zylinderkopfs

Banner mit Symptomen eines defekten Zylinderkopfs

Zylinderkopfsymptome helfen Ihnen, einen abfallenden Kopf zu erkennen. Die Ursachen für diese Anzeichen sind unterschiedlich und hängen von der Art des Schadens ab. Die Symptome eines defekten Zylinderkopfs sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Ein beschädigter Kopf kann die Leistung eines Fahrzeugs beeinträchtigen Motorleistungoder sogar seine Lebensdauer verkürzen. Hier erfahren Sie, welche Anzeichen auf einen defekten Zylinderkopf hinweisen. Am Ende des Artikels finden Sie auch einen Abschnitt darüber, wie Sie Schäden vermeiden können.

Ursachen für Zylinderkopfprobleme

Wie kommt es zu einem Defekt an einem Zylinder? Es gibt viele Gründe. Die wichtigsten Gründe sind:

  • Ende der Lebensdauer
  • Risse
  • Beschädigung der Zylinderkopfdichtung
  • Verzogener Zylinderkopf
  • Abgenutzt Ventilführungen und andere Zylinderkopfteile


Symptome eines beschädigten Zylinderkopfs

Nachdem wir die Ursachen von Zylinderkopfproblemen erörtert haben, wollen wir uns nun die Anzeichen ansehen, auf die man achten sollte aufpassen. Die Symptome sind in Kategorien unterteilt. Es gibt solche, die auf einen Rissiger Kopf, verzogener Kopf, poröser Kopfund Kopf Verschleiß oder Beschädigung der Dichtung.

Symptome eines gerissenen Zylinderkopfs
Quelle: http://www.mig-welding.co.uk

1. Symptome für einen gerissenen Zylinderkopf

Risse kann an einem Zylinderkopf aus verschiedenen Gründen auftreten. Meistens sind hohe Temperaturen verursacht. Temperatur Schwankungendie dazu führen der Zylinderkopf sich erhitzt und dann schnell abkühlt. Das Alter ist ein weiterer Grund für das Auftreten von Rissen. Wenn der Kopf aus Aluminium besteht, ist die Wahrscheinlichkeit dass er Risse bekommt. Anzeichen, die auf einen gerissenen Zylinderkopf hinweisen, sind unter anderem:

  • Zeit- ist zwar kein Symptom im eigentlichen Sinne, aber die Zeit zeigt, dass ein Zylinderkopf repariert oder ausgetauscht werden muss. Eine Aluminium-Zylinderkopf hat in der Regel eine Lebensdauer von etwa fünf Jahren, danach wird er anfällig für verschiedene Schäden, wie zum Beispiel Risse. Ein Zylinderkopf aus Eisen hält ein wenig länger. Wenn Ihr Motor länger als fünf Jahre mit demselben Zylinderkopf läuft, sollten Sie ihn reparieren oder austauschen lassen.

  • Undichtes Kühlmittel... Ein Kühlmittelleck kann auf verschiedene Probleme hinweisen, vor allem auf einen gerissenen Zylinderkopf. Es gibt zwei Hauptmethoden, um austretendes Kühlmittel zu erkennen. Eine davon ist die Sichtprüfung des Kopfes und des Zylinderblocks auf austretendes Kühlmittel. Eine andere Möglichkeit ist die Untersuchung des Armaturenbrettbeleuchtung. Wenn Kühlmittel ausläuft, ist das Kühlsystem betroffen. Es kommt dann zu einer Überhitzung, die zum Aufleuchten der "Motortemperatur-Kontrollleuchte" führt.

  • Öl-Leck- Genau wie bei der Kühlflüssigkeit tritt auch bei einem gerissenen Zylinderkopf Öl aus. Sie können einen öligen Fleck auf dem Boden bemerken, wenn Ihr Auto lange gestanden hat. Wenn das Öl übermäßig ausläuft, kann es sogar sichtbar am Motorblock herunterrieseln. Auslaufendes Öl kann auch die "Öl prüfenDas Symbol "Öl" auf dem Armaturenbrett leuchtet auf. Öl schmiert die Innenteile eines Motors. Außerdem hilft es bei der Wärmeableitung. Wenn es ausläuft, kann dies zu einer verminderten Motorleistung und sogar zu Schäden führen.

  • Rauch unter der Kapuze... Der Zylinderkopf enthält Kanäle für die Abgase. Er ist verbunden mit dem Auspuffkrümmer und hilft, die Verbrennungsprodukte abzuführen. Im schlimmsten Fall können Zylinderkopfprobleme zu starken Rissen führen, durch die Abgase durch den Kopf entweichen. Das würde sich dann als Rauch aus dem Motorbereich bemerkbar machen.

  • Reduzierte Motorleistung- Der Zylinderkopf beherbergt den Großteil der mechanischen Komponenten des Motors. Er hält auch den Druck der sich ausdehnenden Verbrennungsgase aufrecht. Wenn er rissig wird, sind diese Passagen betroffen. Und es passiert noch viel mehr, zum Beispiel der Verlust der Dichtung. Wie Sie sich denken können, läuft der Motor dann nicht mehr wie gewünscht. Die Verbrennung wird ineffizient und Motorhübe schwach. Insgesamt nimmt die Motorleistung ab.

  • Fehlzündungen. Ein Motor mit Zündaussetzern steht in direktem Zusammenhang mit dem gerade besprochenen Problem. Risse im Zylinderkopf verursachen Druckprobleme im Verbrennungsraum. Wenn ein Hub nicht schwach ist, findet er überhaupt nicht statt. Ihr Auto kann natürlich auch aufgrund anderer Probleme Fehlzündungen haben, aber ein gerissener Zylinderkopf ist eines davon. Der teilweise verbrannte Kraftstoff-Luft-Gemisch können nicht nur die Emissionen erhöhen, sondern auch zum Verkleben von Teilen führen.

Ein gerissener Zylinderkopf muss nicht unbedingt ausgetauscht werden. Er kann leicht und in der örtlichen Kfz-Werkstatt repariert werden. Kleinere Risse werden mit einem Verfahren namens Verstiften behoben. Größere Risse können durch Schweißen behoben werden, wenn der Kopf aus Aluminium besteht. Schwerwiegende Risse an Zylinderköpfen aus Eisen werden repariert durch Ofenschweißen oder die Flammensprühmethode.


Symptome eines verzogenen Zylinderkopfs
Quelle: http://www.youtube.com

2. Symptome für einen verzogenen Zylinderkopf

Genau wie Risse ist Überhitzung eine der Hauptursachen für einen verzogenen Zylinderkopf. Einige Verformungen Probleme sind das Ergebnis von Fehlern der Autobesitzer. Viele Leute glauben fälschlicherweise dass das Gießen von Wasser in den Kühler kann dazu beitragen, den Motor schneller abzukühlen. Aber das verursacht aber nur eine schnelle Temperaturschwankung, die zu einem verzogenen oder sogar rissigem Kopf.

Um festzustellen, ob ein Zylinderkopf verzogen ist, prüfen Sie den Bereich zwischen dem Kopf und der Dichtung. Die beiden Teile sollten bündig sein. Sind sie das nicht, ist der Kopf verzogen. Alternativ können Sie die Geradheit des Kopfes auch mit einem Winkel überprüfen. Dies ist ein einfaches Verfahren, das auch relativ genaue Ergebnisse liefert. Ein verzogener Zylinderkopf wird in der Regel durch Bearbeitung repariert. Bei diesem Verfahren werden die erhabenen Teile entfernt, um eine ebene Oberfläche zu erhalten. Dies kann in den meisten Kfz-Reparaturwerkstätten durchgeführt werden.


3. Symptome eines porösen Zylinderkopfs

Gase oder Schadstoffe beim Gießen können einen Zylinderkopf porös werden lassen. Durch die Verunreinigungen entstehen Hohlräume. Diese Hohlräume können zur Außenseite des Zylinderkopfs hin offen sein. Bei einer erneuten Bearbeitung des Kopfes können sie jedoch sichtbar werden.

Wenn Hohlräume und Löcher freigelegt werden, können sie Kühlmittel oder Öl auslaufen lassen. Dann können die ersten Symptome eines defekten Zylinderkopfs auftreten. Zu den Symptomen eines porösen Zylinderkopfs gehören ein niedriger Kühlmittelstand, verunreinigtes Öl, das milchig erscheint, und Überhitzung von Kopf und Motorblock.

Genau wie Risse können auch freiliegende Hohlräume repariert werden. Bei der Reparatur poröser Zylinderköpfe werden die Löcher mit einem Dichtungsmaterial gefüllt. Wenn die Löcher zu groß sind, müssen Sie den Zylinderkopf ersetzen. Aluminiumköpfe sind anfälliger für Porosität als solche aus Eisen.

Probleme mit der Zylinderkopfdichtung
Quelle: http://freelance-designz.com

4. Probleme mit der Zylinderkopfdichtung

Die Funktionen der Zylinderkopfdichtung entsprechen denen des Zylinderkopfes: Wärmeübertragung, Aufnahme von Kompression Druck der expandierenden Gase und mehr. Wenn die Dichtung platzt, sind die Anzeichen, die auftreten, eng mit denen eines defekten Zylinderkopfs verwandt.

Was ist die Ursache für eine geplatzte Kopfdichtung? Das Problem tritt häufig auf, wenn sich der Motorblock und der Kopf ungleichmäßig ausdehnen, wodurch ein Spalt zwischen ihnen entsteht. Wenn der Motorblock und der Zylinderkopf unterschiedliche Materialien aufweisen, steigt die Wahrscheinlichkeit von Dichtungsproblemen.

Eine beschädigte Zylinderkopfdichtung kann auch das Ergebnis einer schlechten Verarbeitung resultieren, wenn die Naht nicht mehr dicht ist. Geplatzte Zylinderkopfsymptome sind vielfältig und unterschiedlich. Sie umfassen:

  • Externe Lecks - Eine geplatzte Zylinderkopfdichtung führt dazu, dass Kühlmittel und Öl aus dem Zylinderkopf austreten. Eine Kopfdichtung, aus der Öl nach außen austritt, ist zunächst kein großes Problem. Mit der Zeit oder wenn die Leckage zunimmt, verursacht sie jedoch Motorprobleme. Ein übermäßiger Verlust von Kühlmittel wird auf lange Sicht ebenfalls zu einem großen Problem.

  • Überhitzung- Eine kaputte Kopfdichtung führt zum Austreten von Kühlmittel und Öl. Die beiden Flüssigkeiten kühlen den Motor, und ihr Verlust kann zu Überhitzung führen. Wenn das Kühlmittel in die Zylinder austritt, wird es erhitzt und verwandelt sich in Dampf. Der Dampf erhöht nicht nur die Motortemperatur, sondern kann auch die Abgaskatalysator und zu kostspieligen Reparaturen führen.

  • Weißer oder blauer Rauch. Eines der wichtigsten Symptome für eine undichte Zylinderkopfdichtung ist weißer Rauch, der aus dem Auspuffrohr kommt. Der Rauch riecht außerdem deutlich süßlich. Das Problem entsteht, wenn Kühl- und Frostschutzmittel in den Verbrennungsraum eindringen. Wenn Öl ausgetreten ist, ist der Rauch bläulich.

  • Verlust der Motorleistung - Eine geplatzte Zylinderkopfdichtung verursacht Kühlmittel- und Öllecks. Außerdem kann das Luft-Kraftstoff-Gemisch entweichen, was zu einem Kompressionsverlust in den Zylindern führt. Diese Probleme mit der Zylinderkopfdichtung beeinträchtigen den Motor auf die eine oder andere Weise und führen zu einer geringeren Leistung. Ihr Auto hat dann Schwierigkeiten, Steigungen zu überwinden. Beim Beschleunigen wird der Leistungsverlust noch deutlicher.

  • Verunreinigtes Öl- Wenn Kühlmittel austritt, gelangt es in die Ölkanäle und den Öltank. Wenn das passiert, wird das Öl milchig und verliert seine Schmiereigenschaften. Das ist einer der Gründe, warum ein Peilstab als Test für eine geplatzte Dichtung verwendet werden kann. Beobachten Sie einfach das Aussehen des Öls, und Sie werden sofort feststellen, ob sich Kühlmittel mit Öl vermischt hat - höchstwahrscheinlich aufgrund einer geplatzten Kopfdichtungsnaht.

Kann man mit einer geplatzten Kopfdichtung fahren? Nun, man kann, aber nur, wenn man bereit ist, die hohe Kosten für die Motorreparatur zu tragen. Wie wir gesehen haben, ist eines der Anzeichen dafür, dass die Dichtung ist ein überhitzter Motor. Das Fahren mit einer solchen Dichtung kann also bedeuten Schäden an den Komponenten des Zylinderblocks bedeuten.

Eine defekte Zylinderkopfdichtung kann leicht repariert werden. Im Vergleich zu den Kosten für die Instandsetzung beschädigter Motorteile ist die Reparatur einer Zylinderkopfdichtung wesentlich günstiger. Alternativ können Sie das beschädigte Teil auch ersetzen. Der Preis für die Zylinderkopfdichtung ist immer noch niedriger als der Betrag für die Reparatur eines beschädigten Motors, was ein Grund mehr ist, sich für die Reparatur zu entscheiden.


9 Tipps für den Zylinderkopf zur Vermeidung von Schäden

Bild des Zylinderkopfes
Quelle: http://deezperformance.com

Es ist einfacher, den Zylinderkopf in gutem Zustand zu halten, als ihn zu als ihn reparieren oder ersetzen zu lassen - und weniger teuer. Befolgen Sie diese Tipps, um das sicherzustellen.

1. Pflegen Sie Ihren Motor, um zu verhindern Überhitzung Instanzen. Hohe Temperaturen und Schwankungen sind die Hauptursachen für gerissene Zylinderköpfen, Verformungen und andere Schäden.

2. Wenn Ihr Motor überhitzt, fahren Sie nicht weiter. Am besten ist es, wenn Sie halten Sie an, stellen Sie den Motor ab und warten Sie, bis er abgekühlt ist.

3. Vermeiden Sie es, Wasser direkt in den heißen Fahrzeugkühler zu gießen, um um ihn zu kühlen oder aufzufüllen. Die daraus resultierende Kontraktion und thermische Belastung kann Risse oder Verformungen im Zylinderkopf verursachen. Warten Sie, bis er vollständig abgekühlt ist, und Wasser einfüllen.

4. Vergewissern Sie sich immer, dass der Kühler ordnungsgemäß funktioniert, gefüllt und sein Deckel fest verschlossen ist. Ein defekter Kühler kann zu gefährlicher Überhitzung und einem gerissenen oder verformten Zylinderkopf führen.

5. Vergewissern Sie sich, dass der Motorthermostat immer korrekt funktioniert. Der Lüfter und die Riemen. Undichte Schläuche sollten ebenfalls repariert werden.

6. Lassen Sie den Zylinderkopf regelmäßig überprüfen und Risse ausbessern. Falls verzogene Teile vorhanden sind, lassen Sie diese nachbearbeiten. Schwere Schäden können höhere Reparaturkosten für den Zylinderkopf bedeuten.

7. Verwenden Sie die richtigen Schrauben, um den Zylinderkopf am Motorblock zu befestigen. Dadurch wird eine dichte Abdichtung erreicht und Probleme, die mit losen Nähten verbunden sind, vermieden, wie z. B. Undichtigkeiten.

8. Stellen Sie immer sicher, dass die Zylinder Zylinderkopfdichtung ebenfalls in gutem Zustand ist. Eine defekte Dichtung kann zu Zylinderkopf- und Motorproblemen führen. Pflege Zu den Pflegetipps gehören das Vermeiden hoher Temperaturen und das Beheben leichter Schäden.

9. Wenn der Zylinderkopf zu alt ist, z. B. 5 Jahre oder mehr, lassen Sie ihn austauschen.


Schlussfolgerung

Zylinderköpfe halten nicht ewig. Sie können auch beschädigt werden. Weil ein defekter Zylinderkopf die Motorleistung beeinträchtigt, sollte man darauf achten, dass Ausfall. Die Zylinderkopf hier beschriebenen Symptome sollten dabei helfen, Schäden zu erkennen, bevor sie schwerwiegend werden. Auf diese Weise können Sie den den Motor Ihres Fahrzeugs retten und teure Reparaturen vermeiden. Zur Vermeidung unnötiger Schäden zu vermeiden, sollten Sie die hier beschriebenen Tipps zur Wartung des Kopfes befolgen.

Schreibe einen Kommentar

Inhaltsübersicht

Engagierte Kundenteams & agile Dienstleistungen

Wir sorgen weltweit für Aktualität, Kosteneffizienz und die Einhaltung von Vorschriften, um sicherzustellen, dass Ihre Zeitpläne professionell eingehalten werden.
Kontakt
Diese Website ist durch reCAPTCHA und das Google Datenschutzbestimmungen und Bedingungen der Dienstleistung anwenden.
de_DEDE

Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern

Diese Website ist durch reCAPTCHA und das Google Datenschutzbestimmungen und Bedingungen der Dienstleistung anwenden.
Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern