Was ist ein Zylinderkopf?|Zylinderkopf Definition und Funktion

Was ist ein Zylinderkopfbanner?

Der Zylinderkopf ist eines der am wenigsten beachteten Teile eines Fahrzeugs, aber eines der wichtigsten. Unter diesem Artikel zur Definition des Zylinderkopfs und Funktion werden wir den Zylinderkopf definieren, seine Aufgaben und seinen Platz in Automobilen. Wir haben auch Zylinder Bilder zur Definition des Zylinderkopfs die Ihnen helfen, das Bauteil zu erkennen.

Zunächst zur Bedeutung des Zylinderkopfs im Einzelnen.


Was ist ein Zylinderkopf?

Sie haben vielleicht schon davon gehört. Höchstwahrscheinlich wissen Sie nicht, was es ist oder sogar welche Rolle er in Ihrem Auto spielt. Was ist also ein Zylinderkopf, und was macht tut er? Hier ist der Zylinderkopf Definition und Verwendung.

Wie der Name schon sagt, ist ein Zylinderkopf das gegossene Metall Teil, der den oberen Teil eines Zylinders bedeckt. Hier sprechen wir über intern Verbrennungsmotoren. Dies sind Motoren, die Zylinder als Kammern verwenden, in denen der Kraftstoff verbrannt wird. Wie Sie können sich denken, dass Elektroautos keine Zylinderköpfe haben. Sie verbrennen keinen Kraftstoff es sei denn, sie sind die Hybridtyp.

Der Zylinderkopf ist auf dem Zylinderblock oder dem Motorgehäuse montiert. Zusammen mit dem Kolben und dem Zylinder bildet er einen Teil des Brennkammer. Unter dem Zylinderkopf befindet sich die Zylinderkopfdichtung. Die Dichtung dichtet den Kopf gegenüber dem Zylinder BlockUndichtigkeiten verhindern. Hier ist ein Zylinderkopf Diagramm, das zeigt, wo der Kopf und die Kopfdichtung positioniert sind. Beachten Sie auch den Motorblock.

Zylinderkopfteile

Damit Sie diese Teile besser verstehen, finden Sie hier die Definition von Zylinderblock, Kopfdichtung, Zylinder und Kolben. Auch die Definition des Verbrennungsraums und die Teile, aus denen das Bauteil besteht.

Zylinder Block- Es handelt sich um den Teil, der die Trägerstruktur für die Motorzylinder und die zugehörigen Komponenten bildet. Manche Leute nennen ihn auch Motorblock, obwohl es einen technischen Unterschied zwischen den beiden gibt. Die wichtigsten Materialien für den Zylinderblock sind Gusseisen und Aluminium.

Zylinder Kopf Dichtung- Die Zylinderkopfdichtung wird zwischen dem Zylinderkopf und dem Motorblock montiert und bildet die Dichtung zwischen diesen beiden Teilen. Zu den Funktionen der Zylinderkopfdichtung gehört es, das Kühlmittel in den entsprechenden Kanälen zu halten, das Austreten von Luft und Verbrennungsgasen zu verhindern und die Kompression der Motorenzylinder.

Zylinder-dieser Teil, der den Raum für die Kolbenbewegung bildet. Im Zylinder wird der Kraftstoff verbrannt, um Leistung zu erzeugen. Die Anzahl der Zylinder hängt von der Art des Motors ab. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Anzahl, desto größer die Leistung.

Kolben- ein Kolben überträgt die Kraft der expandierenden Verbrennungsgase auf die Kurbelwelle. Er ist im Motorzylinder untergebracht und besteht normalerweise aus einer Aluminiumlegierung. Eine Pleuelstange ermöglicht es dem Kolben, die Kurbelwelle zu drehen.

Verbrennungskammer- ist die Aussparung im unteren Teil des Zylinderkopfs. Er bildet den Raum, in dem der Kraftstoff verbrennt, um die Kraft zu erzeugen, die ein Fahrzeug bewegt. Der Zylinder besteht aus den Zylinderwänden, dem Zylinderkopf oben und dem Kolben unten.

Ein Zylinderkopf findet sich in Verbrennungsmotoren von Autos, Lastwagen, Lokomotiven, Traktoren, Motorrädern und Wasserfahrzeugen wie Booten und Schiffen. Die Köpfe sind unterschiedlich konstruiert. Ein Zylinderkopf in Motorradmotoren kann sich zum Beispiel von dem in Traktoren unterscheiden.

In den meisten Fällen sind die Zylinder und Zylinderköpfe von Motorrädern einteilige Konstruktionen. Bei großen Fahrzeugen sind die Zylinderköpfe in der Regel separate Teile die mit Bolzen oder Stehbolzen am Motorblock befestigt sind.

In der Regel bestimmt der Motortyp die Art des zu verwendenden Zylinderkopfs. Inline-Motoren verwenden einen Zylinderkopf, während V- und Boxer Motor Typen haben zwei verschiedene Köpfe. Bei einigen schweren Kraftfahrzeugen hat jeder Zylinder seinen eigenen Zylinderkopf. Das macht die Zylinder Zylinderkopfsanierung oder den Austausch von Zylinderköpfen leicht.

Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Funktionen des Zylinderkopfs in einem Automotor.


Funktion des Zylinderkopfs

Welche Funktion haben die Zylinderköpfe in Automotoren? Obwohl er meist nicht bekannt ist, spielt der Zylinderkopf eine wichtige Rolle für den allgemeinen Betrieb eines Kraftfahrzeugs. Er ist eine komplexe Struktur, die aus vielen Kanälen besteht. Jede dieser Öffnungen hat einen bestimmten Zweck zu erfüllen, und ihre gemeinsame Funktion bestimmt die Bedeutung dieses Motorteils. Zu den wichtigsten Funktionen des Zylinderkopfs in einem Motor gehören:

  • Bereitstellung von die Befestigungsstruktur für verschiedene Komponenten wie Ein- und Auslass Auslassventile und -kanäle, ZündkerzenEinspritzdüsen und (bei einigen Kopfkonstruktionen), die Nockenwelle.
  • Enthält die Durchgänge für Kühlmittel, Öl und Verbrennungsgase
  • Ableiten die vom Motor erzeugte Wärme ableiten und somit Kühlung erzeugen
  • Handeln als Abdichtung des Verbrennungsraums und mechanisches Steuerungssystem des Motors
  • Zum Beispiel die aus dem Verbrennungsdruck resultierende Kompression
Anatomie des Zylinderkopfes
Quelle: http://www.supras.org.nz

Ein Zylinderkopf enthält Ansaugluft-, Abgas-, Copland- und Ölkanäle.

Eine der Funktionen des Zylinderkopfs ist die Kühlung des Motors. Der Kopf erreicht dies durch zwei Hauptmethoden: Wasser oder Luft.

Wassergekühlte Köpfe sind am beliebtesten, und viele moderne Motoren sind von diesem Typ. Bei diesem Motortyp wird das Wasser gemischt mit Frostschutzmittel um die Bildung von Eis zu verhindern. Ein Korrosionsschutzmittel wird ebenfalls eingeführt, um die korrosive Wirkung von Wasser zu verhindern. Wassergekühlte Zylinderköpfe sind effizienter und liefern hervorragende Ergebnisse.

Luftgekühlte Zylinderköpfe verwenden große Rippen, die die Luft auffächern, um eine Kühlung zu erreichen. Sie weisen keine komplizierte Zylinderkopfkonstruktion auf und sind daher kostengünstig herzustellen. Da die Kühlung durch Luft auch bei extrem niedrigen Temperaturen erfolgen kann, ohne dass die Gefahr des Einfrierens besteht, sind luftgekühlte Köpfe zuverlässiger. Außerdem sind sie leicht und einfach zu reparieren.


Materialien und Herstellung von Zylinderköpfen

Autozylinderköpfe werden aus geschmolzenem Metall gegossen. Normalerweise, verwenden die Hersteller die LFC , Lost-Foam Gießenfür das Gießen des Zylinderkopfes. Bei diesem Verfahren wird Polystyrolschaum zur Herstellung des gewünschte Modell. Es ist eines der einfachsten Verfahren für komplexe Gussteile, das aber auch eines, das hervorragende Ergebnisse liefert. Das Lost-Foam-Gießen hat den Vorteil der Maßgenauigkeit und der guten Oberflächengüte.

Zylinderköpfe können aus Eisen oder Aluminium hergestellt werden. Das hängt von der Leistung, Haltbarkeit und anderen Faktoren ab. Jedes Material bietet spezifische Vorteile, die für bestimmte Situationen geeignet sind, wie wir im Folgenden sehen werden.

Aluminium-Zylinderkopf
Quelle: http://www.ebay.ca

Aluminium-Zylinderköpfe. Aluminium ergibt leichte Köpfe, die Außerdem wird die Wärme besser abgeleitet. Allerdings sind Zylinderköpfe aus Aluminium teurer. Zu den hohen Kosten für Zylinderköpfe aus Aluminium kommt noch die Frage der Haltbarkeit. Aluminium-Zylinderköpfe sind strukturell schwach. Sie sind leicht durch extreme Temperaturen, korrosive Materialien und Stöße beschädigt.

Da sie einen besseren Kraftstoffverbrauch und eine bessere Wärmeübertragung bieten, werden Aluminiumköpfe häufig in Hochleistungsfahrzeugen und Rennwagen eingesetzt. Bei diesen Fahrzeugen sind Gewichtseinsparung und schnelle Motorkühlung erforderlich. Die meisten Ottomotoren verwenden Aluminium Zylinderköpfe.

Eisen-Zylinderkopf
Quelle: http://paceperformance.com

Zylinderköpfe aus Eisen - Zylinderköpfe aus Eisen sind preiswerter als solche aus Aluminium. Sie sind außerdem hochfest und langlebig. Das Problem bei Zylinderköpfen aus Gusseisen ist, dass sie zu schwer sind. Sie tragen zum das Gewicht eines Fahrzeugs und tragen zu schlechten Kraftstoff Wirtschaftlichkeit.

Eisenköpfe leiten die Wärme schlecht ab und eignen sich nicht für anspruchsvolle Anwendungen wie Rennwagen. Diese Art von Zylinderköpfen wird meist für Dieselmotoren verwendet. Ein Dieselmotor-Zylinderkopf kostet weniger, ist widerstandsfähiger gegen Beschädigungen und hat eine lange Lebensdauer. Wenn es die Situation nicht erfordert, sind diese Zylinderköpfe am besten geeignet.


Schlussfolgerung

Zylinderköpfe sind die mechanischen Kraftwerke von Verbrennungsmotoren. Motoren. Sie bieten den Platz für den Einbau der notwendigen Motorteile. Durchlässe für wichtige Gase und Flüssigkeiten, die in den und aus dem Motor gelangen. Viele Menschen verstehen nicht, welche Funktion die Zylinderköpfe in einem Automotor haben und wo sie sich befinden. Dieser Artikel enthält Dieser Artikel enthält Informationen zum Thema, von der Definition des Zylinderkopfs über die Autos, die ihn verwenden, bis hin zu den Materialien, die zur Herstellung der Bauteile. Lesen Sie mehr über den Zylinderkopf in unseren anderen Artikeln.

Schreibe einen Kommentar

Inhaltsübersicht

Engagierte Kundenteams & agile Dienstleistungen

Wir sorgen weltweit für Aktualität, Kosteneffizienz und die Einhaltung von Vorschriften, um sicherzustellen, dass Ihre Zeitpläne professionell eingehalten werden.
Kontakt
Diese Website ist durch reCAPTCHA und das Google Datenschutzbestimmungen und Bedingungen der Dienstleistung anwenden.
de_DEDE

Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern

Diese Website ist durch reCAPTCHA und das Google Datenschutzbestimmungen und Bedingungen der Dienstleistung anwenden.
Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern