Kraftstofffilter Hersteller & Lieferant

MZW fertigt Kraftstofffilter nach OE-Spezifikationen mit garantierter Qualität.

Unsere Kraftstofffilter sind mit Zellulose/Glas-Filtermedien von hoher Festigkeit und überlegener Filtereffizienz für einen saubereren Motorkraftstoff ausgestattet.

Die robusten Kraftstofffiltergehäuse sind aus Qualitätsstahl gefertigt, um dem hohen Druck standzuhalten und eine längere Lebensdauer des Filters zu gewährleisten.

Kraftstofffilter für Kraftfahrzeuge

Als führender Hersteller von Kraftstofffiltern wissen wir, was Ihnen und Ihren Endkunden wichtig ist.

Die einfache Konstruktion unserer Filter macht den Ein- und Ausbau leicht. Jeder von MZW gelieferte Kraftstofffilter hat strenge Werkstests durchlaufen, um sicherzustellen, dass er einem hohen Qualitätsstandard entspricht.

  • Filtermedien mit hoher Durchflussrate für verbesserte Effizienz des Kraftstofffilters
  • Starke Bodenplatte mit einer Tuck-Lock-Naht, die dem Druck standhält und die Möglichkeit von Leckagen verhindert
  • Kompatibel mit einer breiten Palette von Fahrzeugen und Motoren
  • Verfügt über einen Schlauch, der das vom Filter blockierte Wasser in den Kraftstofftank zurückführt und so den Motor, die Kraftstoffpumpe und die Einspritzdüsen vor Schäden schützt
  • Mehrschichtige Filtermedien für bessere Filterwirkung und längere Lebensdauer  
Wir garantieren Ihnen, dass jeder MZW-Kraftstofffilter eine Reihe von strengen Tests bestanden hat:
TEMPERATUR
ENDURANCE
IMPACT
WASSERDICHT
STAUBDICHT

Kraftstofffilter Querverweis-Suche

Finden Sie den richtigen Kraftstofffilter, indem Sie die OEM-Nummer oder die Querverweisnummer eingeben.

Wir aktualisieren derzeit unsere Datenbank für Kraftstofffilter-Querverweise/OEM-Nummern und werden die Suchfunktion für Kraftstofffilter bald verbessern.

Bitte senden Sie uns Ihre Liste und wir werden die Suche für Sie manuell durchführen.

Rückruf/Email anfordern
Kfz-Kraftstofffilter

Ein Kfz-Kraftstofffilter ist eine Kraftstofffiltervorrichtung, die in modernen Kfz-Motoren zu finden ist. Der Filter filtert Schmutz, Rost, Farbpartikel und Feuchtigkeit oder Wasser aus dem Kraftstoff heraus, die im Kraftstoff vorhanden sein können. Durch das Entfernen dieser Verunreinigungen werden die Einspritzdüsen und die Kraftstoffpumpe vor Verschleiß und Verstopfung geschützt. Außerdem trägt er dazu bei, dass der Kraftstoff effizient verbrennt und die Leistung des Motors verbessert wird.
Die Hauptaufgabe des Kraftstofffilters besteht also darin, dafür zu sorgen, dass nur sauberer, von Verunreinigungen und Feuchtigkeit freier Kraftstoff in den Motor gelangt. Der Filter ist in der Regel eine Kanisterpatrone mit einem Filterelement.

Warum ist der Kraftstofffilter wichtig?

Was würde bei einem Automotor passieren, der ungefilterten Kraftstoff erhält?
Ohne den Kraftstofffilter würden die Einspritzdüsen verstopfen, abgenutzt und durch Rost, Staub und andere Verunreinigungen beschädigt werden. Der Kraftstoff wird schlecht versprüht, was zu einer geringen Motorleistung führt. Verunreinigungen und Feuchtigkeit im Kraftstoff würden auch die ordnungsgemäße Verbrennung des Kraftstoffs behindern und dazu führen, dass der Motor Ihres Fahrzeugs nicht optimal funktioniert - mit schlechter Beschleunigung und sogar der Möglichkeit, dass das Fahrzeug ausfällt und abgewürgt wird. Sie riskieren außerdem, dass Ihnen Kosten für den Austausch beschädigter Einspritzdüsen entstehen.

Inhaltsübersicht

  1. Was ist ein Kraftstofffilter?
  2. Typ des Kraftstofffilters
  3. Funktionsprinzip des Kraftstofffilters
  4. Spezifikation des Kraftstofffilters
  5. Kraftstofffilter-Test

Kraftstofffilter Typ

Kraftstofffilter werden hauptsächlich in Dieselfilter und Benzinfilter unterteilt.

 

Dieselkraftstofffilter 

Der Aufbau des Dieselfilters ähnelt dem des Ölfilters, und er ist sowohl in austauschbarer als auch in Anschraubversion erhältlich. Dieselfilter haben wesentlich geringere Anforderungen an den Arbeitsdruck und die Ölbeständigkeit als Ölfilter, erfordern jedoch eine höhere Filtrationsleistung als Ölfilter.

 

Benzin-Kraftstoff-Filter 

Der Kraftstofffilter hat einen Vergasertyp und einen EFI-Typ.

Bei Motoren mit Vergaser befindet sich der Kraftstofffilter auf der Einlassseite der Ölpumpe, und der Arbeitsdruck ist gering.

Der Kraftstofffilter für den EFI-Motor befindet sich an der Auslassseite der Ölpumpe und hat einen hohen Arbeitsdruck, in der Regel besteht er aus einem Metallgehäuse.

Das Filterelement des Benzin-Kraftstofffilters besteht meist aus Filterpapier, aber auch aus Nylongewebe oder Polymermaterial.

 

Kfz-Kraftstofffilter arbeiten

Der Kraftstofffilter ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Autos. Er verleiht dem Motor eine lange Lebensdauer und sorgt dafür, dass Ihr Auto effizient und ohne Schluckauf oder Abwürgen fährt. Aber wie erreicht er das?

Schauen wir uns an, wie der Kraftstofffilter eines Autos funktioniert, von der Aufnahme des Kraftstoffs bis zum Herausfiltern von Schmutz, Rost und anderen Verunreinigungen.

Der Kraftstoff wird von der Kraftstoffpumpe unter hohem Druck durch das Kraftstofffördersystem gepumpt. Bevor er den Motor erreicht, wird er durch den Kraftstofffilter geleitet. Der Filter enthält ein Filtermaterial, das das Eindringen von Verunreinigungen und Ablagerungen verhindert.

Diese Verunreinigungen bleiben dann zurück, während sauberer Kraftstoff aus dem Filter und durch die Kraftstoffleitungen zum Motor gelangt.

Ein Filter muss für den Kraftstoff durchlässig bleiben, damit er als funktionstüchtig bezeichnet werden kann. Wenn sich Verunreinigungen bis zu einem Punkt angesammelt haben, an dem nicht einmal mehr der Kraftstoff durchgelassen wird, ist der Filter nicht mehr funktionsfähig und der Motor läuft Gefahr, nicht mehr genügend Kraftstoff zu bekommen. Dann ist es an der Zeit, den Filter zu wechseln oder zu reinigen. Bei schalenförmigen Dieselfiltern müssen Sie den Filter von Zeit zu Zeit manuell entleeren.

 

Spezifikation des Kraftstofffilters

Nennvolumenstrom:Betriebsdurchfluss der Benzin-/Dieselölflüssigkeit durch die Baugruppe

 

Berstdruck:Interner Druck, wenn die Struktur des Kraftstofffiltergehäuses beschädigt ist.

 

Druckabfall: Wenn das Prüfbenzin/Dieselöl den Kraftstofffilter mit einer bestimmten Durchflussrate durchläuft, wird der Druckunterschied am Ein- und Ausgang des Filters gemessen.

 

Filtrationseffizienz: Die Fähigkeit des neuen Kraftstofffilters, Verunreinigungen unter bestimmten Testbedingungen herauszufiltern.

 

Sauberkeit: Die Qualität der Verunreinigungen, die von der Reinseite des Kraftstofffilters unter festgelegten Prüfbedingungen ausgespült werden

 

Staubspeichervermögen: Wenn der Druckabfall am Ein- und Auslass des Filters auf einen bestimmten Wert ansteigt, steigt die Qualität des vom Kraftstofffilter gefilterten Staubs.

 

Kraftstofffilter-Test 

Da sich ständig Schmutz und Ablagerungen ansammeln, verstopft ein Kraftstofffilter irgendwann. Wie lange der Filter vor dem Verstopfen bleibt, hängt davon ab, wie lange der Motor läuft und wie hoch der Anteil an Verunreinigungen im Kraftstoff ist, den Sie in Ihrem Auto verwenden.

Sie können leicht feststellen, ob der Kraftstofffilter Ihres Fahrzeugs durch Verunreinigungen verstopft ist, indem Sie das Verhalten des Motors beobachten. Anzeichen dafür, dass der Filter den Kraftstofffluss zum Motor behindert, sind unter anderem eine verzögerte Beschleunigung oder ein Fahrzeug, das während der Fahrt abgewürgt wird.
Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass der Filter die Ursache für den Leistungsabfall Ihres Motors ist, können Sie ihn testen.

 

Wie testet man einen Kraftstofffilter?

Hier zeige ich Ihnen, wie Sie einen Test für einen defekten Kraftstofffilter durchführen können.

Für den Test benötigen Sie einen großen Strohhalm oder einen Schlauch, je nachdem, was verfügbar ist. Außerdem benötigen Sie einen Maulschlüssel, um Schrauben zu lösen. Nehmen Sie eine Schutzbrille zum Schutz Ihrer Augen, einige Teppiche und Handschuhe zum Schutz Ihrer Hände mit.

 

Schritt 1:
Suchen Sie die Sicherung der Kraftstoffpumpe. Wenn Sie sie gefunden haben, starten Sie den Motor. Wenn der Motor läuft, entfernen Sie die Sicherung der Kraftstoffpumpe. Der Motor sollte stottern und schließlich absterben. Dies ist der wichtigste Schritt, um Verletzungen durch eine Explosion zu vermeiden. Dadurch wird der Druck im Kraftstoffsystem abgelassen, und Sie können den Kraftstofffilter sicher ausbauen, indem Sie ihn vom System abtrennen.
Lassen Sie den Motor abkühlen.

Schritt 2:
Suchen Sie den Kraftstofffilter. Er befindet sich unter der Motorhaube Ihres Fahrzeugs und ist mit der Kraftstoffleitung oder dem Kraftstoffzufuhrsystem verbunden. Manchmal befindet er sich auch an der Unterseite des Fahrzeugs; dies hängt von der Marke und dem Modell des Fahrzeugs ab. Der Filter ist als Kanister mit Schläuchen auf beiden Seiten erkennbar. Dies sind die Kraftstoffzufuhrschläuche, die den Kraftstoff durch den Filter leiten.
Wenn Sie den Filter nicht mit Leichtigkeit finden können, müssen Sie im Handbuch Ihres Fahrzeugs nachsehen, wo sich der Kraftstofffilter befindet.

Schritt 3:
Wenn Sie den Filter gefunden haben, trennen Sie die Kraftstoffleitungen vom Filter ab. Achten Sie darauf, dass Sie eine Schutzbrille tragen, für den Fall, dass noch ein gewisser Druck im Filter herrscht. Decken Sie die Kraftstoffleitungen beim Abklemmen mit einigen Teppichen ab, um zu vermeiden, dass Kraftstoff verspritzt wird. Entfernen Sie den Kraftstofffilter, indem Sie die Schrauben lösen, mit denen er befestigt ist. Verwenden Sie einen Maulschlüssel. Beachten Sie, dass einige Kraftstofffilter nur mit einem speziellen Schraubenschlüssel zu lösen sind. Prüfen Sie zuerst.

Schritt 4:
Überprüfen Sie den Filter auf Verstopfungen in den Öffnungen auf beiden Seiten des Filtergehäuses. Sollte eines der Löcher verstopft sein, versuchen Sie, es freizulegen.

Schritt 5:
Blasen Sie mit einem Strohhalm mit großem Durchmesser oder einem anderen Rohr, z. B. einem Schlauch, Luft in den Kraftstofffilter. Wenn die Luft, die Sie einblasen, leicht durch den Filter geht, bedeutet dies, dass der Filter in einwandfreiem Zustand ist. Wenn Sie nur schwer oder mit Widerstand Luft durch den Filter blasen können, ist er verstopft und muss gereinigt oder ausgetauscht werden.

Vergessen Sie bei der Durchführung des Kraftstofffiltertests nicht, die Sicherung der Kraftstoffpumpe abzuklemmen und den Druck in den Kraftstoffleitungen und im Kraftstofffilter abzulassen. Denken Sie auch daran, eine Schutzbrille und Handschuhe an den Händen zu tragen. Decken Sie den Filter und die Kraftstoffleitungen beim Abklemmen mit Teppichen ab.

Senden Sie uns Ihre Anfrage
Diese Website ist durch reCAPTCHA und das Google Datenschutzbestimmungen und Bedingungen der Dienstleistung anwenden.
de_DEDE

Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern

Diese Website ist durch reCAPTCHA und das Google Datenschutzbestimmungen und Bedingungen der Dienstleistung anwenden.
Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern